Sonntag, 20. Januar 2013

Schale aus Papier


Wenn ich mal meine kreative Phase habe, bastle ich gerne Dekoobjekte. 
Das kostet nicht viel (außer Zeit)
und bringt in die Wohnung ein bisschen Individualität.

Erste Bastelidee: Papierschalen aus alten Zeitschriften  


Aus alten Zeitschriften habe ich vor Kurzem Papierschalen gebastelt. Je nachdem wie groß die Schale werden soll, müsst ihr viiiiele Bastelstunden investieren, um solche Exemplare zu bekommen:




Eine tolle Anleitung findet ihr hier.


Zweite Bastelidee: Papierschmuckanhänger

Eine weitere Recyclingidee ist, aus alten Zeitschriften, Tapeten- oder Geschenkpapierresten Schmuck zu basteln, den man an Zweige hängen kann. 
Hier seht ihr zuerst eine Collage, auf der auch ein Stückchen meiner Bastelecke zu erkennen ist: 


Hier habe ich noch einige Fotos mit kurzer Erläuterung, wie der Papierschmuck entstanden ist: 
Hier habe ich hinter die Blume eine Klammer geklebt, die dann an die Schale geklammert wird. 

Aus Zeitschriften schneidet man ca. 5 cm breite Streifen und klebt die beiden Enden aufeinander. Mit einem Knopf in der Mitte wird das Ganze zusätzlich fixiert.  
Mit Kuchenpapier kann man Blumen veschönern.
Die Blume ist so entstanden: Ein quadratisches Papier diagonal falten. Dann  die Seiten zur Mitte hin so falten, dass eine Drachenform entsteht. 



Hier ist eine Bastelanleitung, mit der die obige Blume gebastelt werden kann.



Für dieses Blatt habe ich mir eine Schablone erstellt. Die Knöpfe machen den Look noch individueller. Im Bastelladen gibt es extra Dekoknöpfe, deren Unterseite aus Pappe besteht, damit man sie besser aufkleben kann.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über ein paar liebe Zeilen von Dir. :-)

Häufig geklickt