Donnerstag, 21. Februar 2013

Bilderwand

Im Gruschtelzimmer hat es bis vor Kurzem noch eine Postkartenwand mit Masking Tape als Bilderrahmen gegeben. 

Vorher:


Nun hat sich was geändert. Hier sind meine "Zutaten":

Die schon gezeigten Vintagebilder vom Trödler, die ich so gelassen habe wie sie sind (außer den Staub und Schmutz der letzten Jahrzehnte wegzuwischen). Die Rahmen sehen zwar sehr mitgenommen aus, doch das versprüht ja Charme.:-)



Die Topfuntersetzer aus Holz sind aus meiner ersten Wohnung. Sie haben ihren treuen Dienst in der Küche getan und werden jetzt als Wandschmuck zweckentfremdet.



Tolles Geschenkpapier von Rice.
Mit dem Papier habe ich die Rückwand von 2 Bilderrahmen beklebt. Auch die alte Getränkekiste ist damit verschönert worden.



Holzwäscheklammern habe ich mit Masking Tape verziert.



An den Klammern hängen hübsche alte Buchseiten, die ich auf dem wundervollen Blog vintagefactory13 entdeckt und im dazugehörigen Dawandashop gekauft habe. Wer Vintage genauso mag wie ich, sollte da unbedingt vorbei schauen.



So sieht die fertige Bilderwand aus.



Die Wand ist etwas bunt geraden, ich hoffe, das geht grad noch so :-) . Aber ich habe im Laufe der Zeit festgestellt, dass ich kein Mensch bin, der eine puristische Einrichtung gestalten kann. Bei mir fällt es immer etwas bunter aus, obwohl ich einen klaren Einrichtungsstil bei anderen immer bewundere. Wie ist das bei euch? Klare Linien, Desingermöbel, Vintage, buntgemischt?

Kommentare:

  1. Sehr sehr schön geworden deine Wand :-). Zu meinem Einrichtungsstil kann ich nur sagen, du kennst ihn... BUNTGEMISCHT... Aber mir gefällts :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bettina, ich bin echt begeistert, wie du die Buchseite mit dem Vogel in Szene gesetzt hast. Das muss man dir lassen, du hast jede Menge tolle Ideen! Ganz liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Das freut mich, liebe Bettina, dass Dir mein blog so gut gefällt, und dass Du die Sendung gut fandest ;-)!!
    Deine deko ist super!
    Liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  4. mir geht es wohl so wie dir. ich mag es bei anderen gerne etwas moderner und aufgeräumter. auf mich selbst kann ich das leider nicht übertragen. da mag ich es einfach etwas bunter.
    liebe grüße von frau heimelig

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar liebe Zeilen von Dir. :-)

Häufig geklickt