Mittwoch, 29. Mai 2013

DIY: Konfettischale

Hier habe ich eine Anleitung zum Basteln mit Papier gefunden, die ich an einem Wochenende umgesetzt habe.

Man benötigt: 
Eine Schale als Muster, Frischhaltefolie, Tapetenkleister, Papierkreise und Geduld.



Ich weiß es nicht mehr, wie viele Kreise ich
ausgeschnitten habe, aber es sind eine Menge gewesen! Ich habe immer noch welche. Daraus wird vielleicht noch eine Schale gebastelt.

Die Größe der Papierkreise richtet sich nach der Größe der Schüssel.

So geht es: 
Die Schale wird in Frischhaltefolie eingewickelt und außen werden die Papierkreise mit Tapetenkleister geklebt. Man kann sie ganz dicht zusammenkleben oder auch kleine Zwischenräume lassen. Befindet sich der letzte Kreis auf der Folie heißt es: warten! Und es dauert echt lange bis der Kleister trocken ist. Danach kann man die Folie vorsichtig von der Schale und von den Kreisen lösen und schon hat man eine Papierschale!



So sieht sie fertig aus. Irgendwie ist sie aufgrund meiner Ungeduld (Trocknungszeit einhalten!) etwas aus der Form geraten, aber diese längliche Form finde ich auch nicht schlecht. 
Wenn man möchte, kann man die Schale auch noch mit Klarlack überziehen.



Kommentare:

  1. oh wow, total klasse idee, dass muss ich auch unbedingt mal ausprobieren!!!
    herzallerliebst
    ANNi

    AntwortenLöschen
  2. Ja, eine schöne Idee! Sieht sehr hübsch aus mit dem geschwungenen Rand auf Grund der Rundungen! :-) Bestimmt auch mit Notenpapier oder vergilbten Zeitungen sehr hübsch!
    Liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine wunderbare Idee. Sieht richtig schick aus und kann man sicher auch hervorragend als Geschenkverpackung nutzen.

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  4. Ist auf meiner To-Do-Liste gelandet. Vielleicht mal, wenn die Sonne scheint. Dann trocknet es kürzer. Wenn sie mal scheint...
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee mit den Kreisen find ich gut. Ich hab bisher Pappmarché immer nur aus Streifen gemacht. Vor allem hab ich einen Stanzer der große Kreise stanzt, da ist das Ausschneiden auch Rucki Zucki erledeigt. Danke für die tolle Idee! LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja eine hübsche Idee. Fänd ich auch noch toll mit Kreisen aus alten Comicheftchen. Kommt auf meine Merkliste :-)

    Herzliche Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine witzige Idee! Ich würde sie aus Zeitungsausschnitten machen oder gepunkteten Papier! Toll auch mit Kindern zu basteln!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Hmmm - das sieht ja fast mal nach einer auch für Rattenpfoten geeigneten Bastelsache aus!
    Kommt auf die Merkliste, sollte ja auch mit Zeitungspapier funktionieren...

    Grüße aus dem Bau!

    AntwortenLöschen
  9. Boah, genial! Muss ich auch machen. :-)
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar liebe Zeilen von Dir. :-)

Häufig geklickt