Dienstag, 18. Juni 2013

Helden des Alltags: Über Schall...

Heute ist wieder Heldendienstag nach einer Idee von "Roboti liebt".
Mein heutiger Held, der meinen Alltag verschönert, genauer gesagt akustisch verschönert, ist
unser Plattenspieler aus den 70er Jahren.




Manchmal ist es nach Feierabend ganz nett, so ganz altmodisch eine Platte aufzulegen und mit sanften bzw. unsanften Klängen zu entspannen bzw. sich abzureagieren.
Es haben sich  mittlerweile einige Lieblingsstücke an Schallplatten angesammelt.


Einen kleinen Einblick in meinen Hörgeschmack gibt es morgen im Rahmen der Mittwochsmusik.
Die Tupfenkopfhörer sind ein Muss, wenn der Arbeitsalltag mal wieder stressig gewesen ist und es darum etwas lauter wird. ;-)



Was sind eure Alltagshelden?


Kommentare:

  1. Wow ein Plattenspieler. Das sind Zeiten an die ich mich gar nicht erinnern kann. *schnief* Mein erstes Musikstück gab es auf Kassette und dann gabs für mich CDs. Ich glaube ich habe noch nie in meinem Leben eine Platte aufgelegt und angemacht. Das durfte ich nicht, denn Mutschi hatte Angst um ihre liebgewonnen Stücke. ;)

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Hach, ein Plattenspieler! Das waren noch Zeiten, als wir sehnlichst auf die neue Platte von Supertramp, Abba, Sweet... (ja, ja, die habe ich wirklich alle geliebt...) warteten und sie dann rauf und runter hörten. Nur so einen tollen Kopfhörer gabs damals nicht.
    Liebe Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  3. Wie toll ein Plattenspieler. Ich könnte mich heute noch ärgern das ich meinen irgendwann einmal auf den Müll geworfen habe.

    Die Kopfhörer sind große Klasse ich mag rot mit weißen Punkten.

    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  4. wie cool ... Ich ärger mich , das ich meinen weg habe..

    Sei lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen
  5. Jaaaa! Plattenspieler sind cool! Wir haben unseren auch noch und manchmal ist es einfach toll Platten zu hören! Und was man da nicht alles stehen hat (grins)!

    Die roten Kopfhörer mit den weißen Tupfen sind witzig! Paßt wieder in die heutige Zeit! Die Kinder laufen jetzt alle wieder mit großen Kopfhörern rum! Erst kann es nicht klein genug sein und jetzt ist alles wieder groß (lach)!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich :-)! Ja, erinnern kann ich mich gut. Erst waren es die Märchenplatten und später dann auch bei mir Supertramp, Abba,... . Ich habe leider keinen Plattenspieler mehr, freue mich aber immer wieder im Musikladen jetzt öfter auch Vinylplatten zu finden.
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Viele Grüße von Dual 601 an Dual 1225! Und von Nicole!

    AntwortenLöschen
  8. OOOOh ist nicht wahr :D den Cocktailsessel besitzen wir auch :D
    und die Kopfhörer hatte ich endlos lange bei Hema in der Hand :/ hab schon bereut sie nicht genommen zu haben :( :) und dein Held ist super!!

    AntwortenLöschen
  9. Wie wunderbar! Ich liebe Platten und Plattenspieler!!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar liebe Zeilen von Dir. :-)

Häufig geklickt