Montag, 8. Juli 2013

Kochen: Was man mit Yufkateig noch machen kann

Letzten Montag habe ich das Rezept für Börek mit Yufkateig gepostet. Einige Tage später haben wir noch etwas anderes mit dem Yufkateig angestellt: Flammkuchen!

Zutaten für 2 Personen: 

1 Becher saure Sahne oder Schmand
1 Ei
1 Bund Petersilie
2 Tomaten
Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprikapulver
etwa  100 g roher Schinken (man kann auch Speck nehmen, aber der ist mir zu fett)
2 Yufkateigblätter

Zubereitung: 

1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
Die Sahne cremig rühren, würzen und ein verquirltes Ei unterrühren. Die Tomaten würfeln und unter die Sahnecreme heben. 

2. Den Schinken würfeln und in der Pfanne auslassen.

3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Ein Yufkateigblatt auf das Blech legen und mit etwas Öl einpinseln, dann mit dem zweiten Blatt belegen. Den Belag auf dem Teig verteilen.

4. Den Flammkuchen etwa 10 bis 15 Minten (beobachten) in den Backofen geben.
Den warmen Flammkuchen mit der kleingehackten Petersilie bestreuen. Man  kann die Petersilie auch durch Ruccola ersetzen.

Der Teig ist wunderbar dünn. Man sollte aufpassen, dass er nicht zu knusprig wird.
Sehr lecker!
Dazu passt Salat.


Schaut doch mal bei Katja vorbei, bei ihr gibt es jeden Montag viele leckere My-Monday- Mhhhhh-Rezepte.

Kommentare:

  1. Grad habe ich Deinen vorherigen POST kommentiert, weil der auch so lecker aussah.
    Du bist mir eine gute Köchin und verwöhnst uns richtig lecker - auch diesmal sieht es fantastisch aus.
    Vorallem liebe ich Dinge mit Schmand und ich glaube, sowas könnte ich sogar heute auch beissen.
    Bin im Moment nicht so gut bei "Zahn".

    Lass es Dir schmecken und hab einen wunderbaren Tag heute

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das sieht lecker aus. Und dazu so herrlich einfach! :)

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben auch schon einige Dinge mit Yufkateig ausprobiert, aber diesen als "Boden" zu nutzen, bislang noch nicht. Danke für die Anregung :-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh das sieht aber wieder mal richtig lecker aus. Mir läuft hier gerade im Büro das Wasser im Mund zusammen. *schnief* Kannst Du mir nicht ein bissle was vorbei bringen?! Ich hab da noch ein paar Meetings vor mir und leider mein Futter zu Hause liegen lassen. *heul*

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Na dann auch ein Stück für mich...sieht sehr lecker aus! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag Flammkuchen lieber als Pizza. Schön einfach und super köstlich. Ganz wunderbar für die Sommerküche.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja - das sieht nach Sommer und Urlaub aus! Genieß es!Liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  8. jaaaa .... stimmt. wiR haben schon übeRlegt, was man mit den letzten blätteRn machen kann. ebenfalls böRekübRig. eine gRandiose idee. klick und abgespeicheRt. füR moRgen. danke.

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. genau richtig für uns. schnell und lecker, das gibt's morgen bei uns. danke fürs teilen.
    liebe grüße mickey

    AntwortenLöschen
  11. Liebes Blümchen, es sieht wieder super, super lecker aus!!!

    AntwortenLöschen
  12. Hi, der Flammkuchen sieht ja lecker aus. Wo kann man diese Teig denn kaufen? Ist das sowas wie Blätterteig?

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar liebe Zeilen von Dir. :-)

Häufig geklickt