Dienstag, 24. September 2013

Helden des Alltags:

Jeden Dienstag werden die Helden des Alltags gepriesen. Ich bin heute auch wieder mit dabei.

Nicht gut für die Figur, aber umso besser für die Nerven ist mein heutiger Alltagsheld: Schokolade. 
Ab und zu tut ein Stückchen richtig gut, vor allem, wenn man im Stress ist und sich einen kleinen Moment etwas Gutes tun will. 
Dieser Spruch passt auf eine solche Situation:
"Wenn Plan A scheitert, gehe über zu Plan B: Schokolade essen." (Jean Kelsey, amerikanische Autorin)

Vollmilch ist die richtige: "Ich-in im-Stress-und-und-brauche-sofort-was-für-die-Nerven-Schokolade". Aber zum Genießen habe ich gerne mal ausgefallene Sorten, z. B. Schokolade mit Meersalz. 
Sehr zu empfehlen ist die Meersalzschokolade von hier. Dort gibt es aber auch noch viele andere Leckereien aus Schokolade. Auch Schokolade mit rosa Pfeffer ist ein Gaumenschmaus für mich.

Momentan knabbere ich an den Milka-Blümchen. Die habe ich auf der Arbeit geschenkt bekommen.  :-)


Was man  aus Schokolade noch machen kann, haben wir im Wilhelm Hack Museum gesehen. Der Kunstsammler Heinz Beck hat ziemlich ausgefallene Werke gesammelt:


Gepresster Weihnachtsmann und Osterhase in Folie.

Schokoladenpüppchen

Mehr Alltagshelden gibt es jeden Dienstag bei "Roboti".
Euch einen schönen und heldenhaften Dienstag!

Kommentare:

  1. Schokolade ;) Definitiv ein Held jeden Tages!! Diese Museumsobjekte sind ziemlich speziell, aber gut ;)

    Lg die Kim

    AntwortenLöschen
  2. Die Blümchen würden mir auch schmecken. Mit der Kunst kann ich jetzt nicht wirklich was anfangen. Meine große Tochter hat neulich eine Schleichdame meiner kleinen Tochter in Nutela gesteckt. Das war so ähnlich ;o) LG Jennifer

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar liebe Zeilen von Dir. :-)

Häufig geklickt