Montag, 30. September 2013

Herbstessen: Zwiebelkuchen (Zwiwwelkuche)

Jetzt im Herbst wird eher wieder deftig gegessen. 



Zwiebelquiche mit Blauschimmelkäse

Zutaten:

250 g Mehl (Ich habe halb Weizen- halb Buchweizenmehl genommen; das macht es deftiger)
5 Eier
1/2 TL Salz
150 g Butter
3 Gemüsezwiebeln
2 Schalotten
75 ml trockener Weißwein
1-2 Lauchzwiebeln
150 g Cheddar 
75 g Blauschimmelkäse
100 g Schmand
1 TL getr. Thymianblätter
1 TL Kümmel
Salz, Pfeffer

Zubereitung: 

 

 1. Für den Mürbeteig Mehl, Salz, 120 g Butter (Rest zum Braten und Einfetten), 1 Eigelb und 1-2 EL kaltes Wasser mit dem Handrührer rühren. Dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ab damit für 30 Min. in den Kühlschrank.

2. Zwiebeln und Frühlingszwiebeln schälen und würfeln (das macht die Nase frei) und in der Pfanne mit Butter andünsten. Mit Weißwein ablöschen. Etwas einkochen lassen. Kümmelsamen dazugeben.

3. Schmand, 4 Eier und das übrig gebliebene Eiweiß gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.

4. Backofen auf 160 ° (Umluft) vorheizen. Teig in einer eingefetteten Tarteform verteilen. Käse in Würfel schneiden. Zwiebeln auf dem Teig verteilen, Käsewürfel darüber streuen. Den Blauschimmelkäse über der Zwiebelmasse zerbröseln. Den Kuchen mit der Eier-Schmand-Masse übergießen und in den Ofen stellen. Dort bleibt der Zwiebelkuchen etwa 45 Minuten lang.

Tipp: Den Blauschimmelkäse, der ja schon etwas speziell ist,  kann man natürlich weglassen und ihn durch Greyerzer ersetzen. Das nächste Mal mache ich einen Quark-Öl-Teig.


Und dazu getrunken wird pfälzer Traubensaft vom Winzer.
Sehr lecker!


Mehr Appetit könnt ihr euch hier holen.
Ich hoffe, ihr seid gut in die neue Woche gestartet!

Kommentare:

  1. Wie lecker! Blauschimmelkäse mag ich sehr gerne. LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  2. Oh lecker! Und ich kann ihn nicht essen, weil, ich kriege da sooooo Bauchweh von! Zuviele Zwiebeln vertrag ich nicht :O( Menno! Und dann hast Du ihn auch noch so toll fotografiert! Mmmmhhh!

    Laß es Dir schmecken :O)

    Ganz liebe Grüße zurück!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja Zwiebelkuchen, gibt es bei uns gerade auch öfters zum essen. Und dazu neuer Wein...herrlich ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für ein tolles HERBSTRezept.
    Kannte ich noch nicht, aber nun hab ich es
    eben notiert, das schmeckt schon alleine nur
    vom lesen...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Trollblume,
    ein leckeres Herbstrezept. Zwiebelkuchen zusätzlich mit Käse zu bestreuen, kannte ich noch nicht.
    Hab lieben Dank für den Tipp.

    Herzliche Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Fräulein Trollblume,
    mmh, lecker! Da könnte ich schon gleich nach dem Frühstück zuschlagen.
    Ich habe übrigens die gleiche aquafarbene Küchenwaage wie Du.
    Liebe Grüße,
    Ani

    AntwortenLöschen
  7. oh das schaut wirklich lecker aus und die Kombination mit Blauschimmelkäse hört sich superlecker an.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja lecker Zwieblekuchen =) Toll!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar liebe Zeilen von Dir. :-)

Häufig geklickt