Sonntag, 8. Dezember 2013

Im richtigen Film

Jeden Sonntag blickt Barbara von "dramaqueenatwork" zurück auf die vergangene Woche. 
Welche Momente waren schön oder haben sich einfach gut angefühlt, sodass man sich 
wie "im richtigen Film" gefühlt hat?

Am Freitag bin ich von meinem Liebsten überrascht worden. Da es durch Xaver auch bei uns ziemlich pusterich gewesen ist, haben wir uns nach der Arbeit auf der großen Wiese getroffen, um unseren Fridolin in die Lüfte steigen zu lassen. 








Gegen so einen tollen Lenkdrachen kann unser Fridolin natürlich nicht anstinken. Aber egal!
Der Spaß ist groß gewesen. Einfach mal lachen und ausgelassen sein, was schon lange nicht mehr so vorgekommen ist...

Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent!

Kommentare:

  1. Das ist ja wirklich eine tolle Überraschung! Hab ich leider viel zu lange nicht mehr gemacht!
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Adventsabend
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. So cool! Im Dezember Drachen steigen lassen..... Da zeigt sich wieder, wie man das beste aus einer Situation machen kann! Klasse...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja eine tolle idee, dem xaver zu trotzen! toller himmel im hintergrund!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  4. Mensch, wieso bin ich da nicht selber drauf gekommen. Xaver hin oder her: Wir wohnen in einer sehr windigen Ecke und anstatt mich immer darüber zu ärgern, dass ich meine Haare gar nicht so streng nach hinten binden kann, als dass sie mir nicht doch in Gesicht, Nase und Mund fliegen würden, sollte ich mich doch freuen und Drachen steigen lassen!
    Ein toller Fridolin!!!
    Hab noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Ach, Fridolin hat es doch gar nicht nötig, gegen einen Lenkdrachen anstinken zu müssen, so schön farbenfroh wie der ist. Ein schöner Film!
    Herzliche Grüße für Dich und einen schönen 2. Advent, Cora

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wirklich eine tolle Überraschung und Fridolin schaut einfach bezaubernd aus
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich das möchte ich auch
    mal wieder machen, seither nahm
    ich meinen Drachen immer nur zur
    Nordsee mit.

    Zu deiner Frage: Ja ich habe eine Canon,
    ein Canon 500 d Modell, ich selbst spare zur Zeit auf
    eine Canon 6 d. Hätte ich jetzt noch keine Canon würde ich
    mit einer 650 d anfangen. Aber das ist nur meine Meinung und
    ich fotografiere nur mit einem Makro Objektiv 6o mm,
    hab schon viele andere versucht und das in Frage käme
    kostet über 1500 Euro, somit war die Überlegung lieber gleich eine
    neue Cam....

    Hab einen guten Wochenstart!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie schön :) Sowas mag ich ja! Die Fotomacher sind wirklich arg teuer und dazu kommen noch die Objektive, zusätzlicher Akku, Speicherkarte, Tasche sowie evtl. Blitzzubehör. Deshalb überlege ich auch schon solange, welche genau es sein soll.

    Einen genialen Tag Dir!
    Marie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar liebe Zeilen von Dir. :-)

Häufig geklickt