Montag, 27. Januar 2014

Helden des Alltags: Skeptischer Hörstoff

Dienstags werden die Helden des Alltags gepriesen und von Ninotschka gesammelt. 

In meinem heutigen Beitrag geht es um Hörstoff.

Ich habe gerne und ziemlich oft was in den Ohren, ...


um mich beschallen zu lassen. 

Viele meiner Tätigkeiten im Haushalt werden akustisch begleitet. Momentan weniger durch Musik als durch Podcasts. 

Mein Lieblingspodcast ist momentan Hoaxilla:


Alexa und Alex widmen sich vielen interessanten Themen, bei denen ich mich oft über einen Wissenszugewinn freue. Die beiden verheirateten Moderatoren wollen weit verbreitete Unwahrheiten aufdecken oder Mythen widerlegen. Dies tun sie vielseitg informativ und immer mit einer großen Portion Skepsis. Vieles erweist sich bei genauerer Recherche auch oft als Hoax. 

Hier findet ihr einen Überblick über alle Episoden, die ihr euch kostenlos runterladen könnt (spenden kann man natürlich). Sehr empfehlenswert finde ich die Folge "Slender Man".
Einige Episoden ist schon zum Gruseln. Aber bitte immer bis zum Ende hören und am besten nicht zum Einschlafen.
 ;-) 

Dafür ist der Einschlafen-Podcast von Toby besser geeignet. 


Wunderbare Männerstimme... Anfangs plaudert Toby ein bisschen was aus dem Alltag, dann liest er aus einem Buch vor, zum Beispiel aus "Frau Jenny Treibel".  Da wird einem schon ziemlich schläfrig zumute. :-)

Wer von euch kennt diese Podcasts oder hat einen ganz heißen Tipp für mich? 

So, nun gehe ich meine Brötchen verdienen. Macht`s gut! 


Kommentare:

  1. Hört sich gut an! Ich höre nie - fast nie - was. Selber quirl in Person, mag ich es ruhig um mich. Damit ich denken kann..... Ich brauche die Stille.
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    Postcast ist notiert, werde ich bei Gelegenheit mal reinhören.. Ich höre phasenweise viel Hörbuch und regelmäßig "Sanft und Sorgfältig" von Jan Böhmermann und Olli Schulz, die beiden machen bei Radio1 jeden Sonntag ne Sendung und es ist absolut mein Humor.
    Der Liebste und ich liegen Sonntag abends im Bett und können vor lachen manchmal nicht schlafen ;)
    Lg die Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja und den Kopfhörer hab ich in grün ;)

      Löschen
  3. Ich nehme mein Gerät immer zum Joggen mit , kann gar nicht anders und
    auch sonst brauche ich auch immer Musik um mich herum ...

    LG Bigrit

    AntwortenLöschen
  4. Musik höre ich weniger, Podcasts umso mehr, gerne auch bei längeren Autofahrten. Deine Tipps klingen gut, die muss ich mir in Ruhe ansehen. Du fragst nach einem Tipp, ich höre gerne "Radio Wissen"! Damit Du schneller zur Seite gelangst, hier der Link: Radio Wissen
    Herzliche Grüße für Dich, Cora

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ich höre nur am Morgen kurz Radio, danach komme ich irgendwie nicht mehr dazu.
    Aber meine Tochter hat sich die gleichen Ohrstöpsel gekauft, wie schick in Pink!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  6. Beim Reinzeichnen höre ich auch gerne Podcasts. Oder lasse irgendwelche Dokus laufen, wo es eigentlich mehr ums Zuhören geht. Danke für den Tipp mit Hoaxilla, da hör ich gern mal rein!
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Ich höre leider fast nie. Irgendwie bin ich dann immer abgelenkt wenn ich während der Hausarbeit oder sonstigen Tätigkeiten höre und bekomme die Hälfte nicht mit. Anscheinend bin ich nicht multitaskingfähig :) Aber gerne mal wenn ich zu faul bin zum lesen und ruhig herumliegen kann :)
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  8. Ich höre auch täglich Sendungen, bei denen ich einiges an Wissen in mich aufsaugen kann! Besonders angenehm ist das, wenn man nebenbei arbeitet. Hier in Österreich höre ich viel Ö1. Neben den Opern und Operetten, die nur manchmal bei mir gehen, gibt es unglaublich tolle Sendungen. Zwischen 9 und 10 kommt zum Beispiel von Montag bis Donnerstag das Radiocolleg. Da solltest Du mal rein hören. Die ganze Woche gibt es drei Themen die täglich behandelt werden. http://oe1.orf.at/radiokolleg Danke für die lieben Wünsche auf meiner Seite. Liebste Grüße zu Dir!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar liebe Zeilen von Dir. :-)

Häufig geklickt